Datenschutzbestimmungen

Inhalt

  1. Rechteinhaber der Datenverarbeitung
  2. Art der verarbeiteten Daten
  3. Zweck der Verarbeitung und verbindliche oder freiwillige Angabe von Daten
  4. Methoden, mit denen die Daten verarbeitet werden
  5. Personen oder Personenkategorien, an die die personenbezogenen Daten weitergegeben werden oder die in ihrer Eigenschaft als für die Datenverarbeitung verantwortliche oder zuständige Personen davon Kenntnis erlangen können, Zweck der Weitergabe der genannten Daten und mögliche Weitergabe in Länder außerhalb der EU
  6. Rechte des Betroffenen, Angaben zum Rechteinhaber und – sofern namhaft gemacht – zur für die Datenverarbeitung zuständigen Person Angabe der Verfahren für den Zugriff auf die aktuelle Liste der Datenverantwortlichen

 

Diese Datenschutzbestimmungen, die gemäß Art. 13 der ital. gesetzesv. Rechtsv. D.Lgs. 196/2003 (im Folgenden als „Datenschutzgesetz“ bezeichnet) erstellt wurden, enthalten eine Erläuterung der gesetzlichen Bestimmungen und Richtlinien, an die sich Technogym im Hinblick auf die Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer der Website www.technogym.com („Website“) hält.

 

  1. Rechteinhaber der Datenverarbeitung

Der Rechteinhaber der Datenverarbeitung ist die Technogym S.p.A. (im Folgenden „Technogym“), Sitz in Italien, Via Calcinaro 2861, 47521 Cesena (FC).

2.  Art der verarbeiteten Daten

  • Navigationsdaten

Die Informationssysteme und Softwareverfahren, die genutzt werden, um die Website zu betreiben, erfordern während des Normalbetriebs einige personenbezogene Daten, deren Übermittlung in den Internetkommunikationsprotokollen beinhaltet ist.
Diese betreffen Informationen, die nicht ausdrücklich erhoben werden, um mit bestimmten Personen verknüpft zu werden, aufgrund ihrer Art jedoch die Identifizierung von Nutzern durch die Verarbeitung und Zuordnung von Daten im Besitz Dritter ermöglichen können.
Zu dieser Kategorie gehören die IP-Adressen oder Domänennamen der von den Nutzern, die die Website aufrufen, genutzten Rechner, die in URI (Uniform Resource Identifier) dargestellten Adressen der abgefragten Ressourcen, die Uhrzeit der Abfrage, die für die Übermittlung der Abfrage an den Server verwendete Methode, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der den Status der vom Server übermittelten Antwort kennzeichnende Zahlencode (erfolgreich, Fehler usw.) und sonstige, das Betriebssystem des Nutzers und die virtuelle Umgebung betreffende Parameter.
Diese Daten werden ausschließlich genutzt, um anonyme statische Informationen über die Nutzung der Website zu erheben und um sicherzustellen, dass diese einwandfrei funktioniert. Diese Daten können auch genutzt werden, um die Haftung bei einer hypothetischen Straftat im Rahmen der Computerkriminalität gegen die Website zu ermitteln.

  • Freiwillig vom Nutzer angegebene Daten

Daten, die der Nutzer ungebunden, ausdrücklich und freiwillig durch das Senden von E-Mail-Nachrichten an die auf der Website aufgeführten Adressen übermittelt, haben die Erhebung der E-Mail-Adresse des Absenders zur Folge, was notwendig ist, um Fragen zu beantworten, sowie aller anderen personenbezogenen Daten, die in der Nachricht enthalten sind.

Die Nutzung der Website könnte zur Verarbeitung personenbezogener Daten, die der Nutzer Technogym gegenüber angegeben hat, durch Dritte führen. In Bezug auf diese Fälle ist der Nutzer der eigenverantwortliche Rechteinhaber und übernimmt alle entsprechenden gesetzlichen Verpflichtungen und Haftungen. In diesem Sinne enthebt der Nutzer Technogym in vollem Umfang von jeglicher Haftung hinsichtlich Streitigkeiten, Klagen sowie Schadensersatzforderungen durch die Verarbeitung usw., die Technogym gegenüber seitens Dritter geltend gemacht/angestrengt/erhoben werden könnten, deren personenbezogene Daten durch die Nutzung der Website durch den Nutzer unter Verstoß gegen die geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen verarbeitet wurden. Sollte der Nutzer personenbezogene Daten Dritter bei der Nutzung der Website angeben oder auf irgendeine Weise verarbeiten, garantiert dieser hiermit, dass er vor der Datenverarbeitung – sofern notwendig – die Einwilligung des Dritten zur Verarbeitung der diesen betreffenden Daten eingeholt hat, und übernimmt in vollem Umfang die damit verbundene Haftung.

Spezielle zusammenfassende Informationen werden auf den Seiten der Website zur Verfügung gestellt oder angezeigt und sofern angemessen in jeder Phase in Bezug auf die speziellen, auf Anfrage verfügbaren Serviceleistungen.

  • Interaktion mit sozialen Netzwerken

Verfügt der Nutzer über ein Facebook-Profil und wird diesem die Möglichkeit gegeben, sich auf der Website durch Klicken auf „Über Facebook anmelden“ zu registrieren, übermittelt Facebook Technogym automatisch bestimmte Nutzerdaten, die in einem Popup-Fenster angegeben sind, das bei der Anfrage eingeblendet wird, und der Nutzer muss keine weiteren Formulare mehr ausfüllen.

  • Cookies

Informationen zu den von Technogym genutzten Cookies sind unter folgendem Link zu finden: https://www.technogym.com/de/cookie-richtlinie/

3. Zweck der Verarbeitung und verbindliche oder freiwillige Angabe von Daten

Technogym informiert die Websitenutzer, dass die erhobenen Daten ausschließlich für die unten aufgeführten Zwecke erhoben werden mit einer ausdrücklichen Einwilligung, sofern diese notwendig ist, um

a) gesetzliche, die Buchhaltung betreffende und steuerliche Verpflichtungen zu erfüllen.

Die Angabe der Nutzerdaten zu den unter Punkt a) aufgeführten Zwecken ist Pflicht. Bei fehlender Angabe dieser Daten wäre Technogym nicht in der Lage, seine Verpflichtungen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen, Verordnungen oder dem Gemeinschaftsrecht zu erfüllen.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten zu diesem Zweck gemäß Art. 24 Abs. 1(a) des ital. Datenschutzgesetzes nicht erforderlich ist;

b) Verträge für den Verkauf von Produkten oder die Erbringung von Dienstleistungen (Lieferungen und Leistungen) durchzuführen.

Die Angabe der Daten für die unter Punkt b) aufgeführten Zwecke ist freiwillig. Werden die Daten jedoch nicht angegeben, kann der Vertrag nicht durchgeführt werden bzw. die geforderten Dienstleistungen können nicht erbracht werden.

Gemäß Art. 24 Abs. 1(b) des ital. Datenschutzgesetzes bitten wir den Nutzer nicht um seine Einwilligung, um personenbezogene Daten zu diesen Zwecken zu verarbeiten, da diese Daten notwendig sind, um die aus dem Vertrag mit dem Nutzer erwachsenden Verpflichtungen und/oder vor Abschluss des Vertrags dessen speziellen Anforderungen zu erfüllen;

c) E-Mail-Nachrichten mit Werbebotschaften in Bezug auf Produkte oder Serviceleistungen zu übermitteln, die denen ähneln, die der Betroffene gekauft hat.

Gemäß Art. 130 Abs. 4 des ital. Datenschutzgesetzes ist der Rechteinhaber der Datenverarbeitung nicht verpflichtet, bezüglich der Verarbeitung laut Punkt c) eine vorherige Einwilligung einzuholen. Der Betroffene kann sich jedoch während der Registrierung weigern oder zu diesem Zweck eine Mitteilung übermitteln (sog. Soft Opt-in);

d) Werbebotschaften zu übermitteln. Gemäß den Bestimmungen der ital. Datenschutzbehörde „Richtlinien über Werbetätigkeiten und Spam-Bekämpfung – 4. Juli 2013 [2542348]“ holt Technogym für diese Zwecke jeweils eine separate Einwilligung ein. Willigt der Nutzer ein, Informationen über Werbemaßnahmen einschließlich Technogym-Marktumfragen zu erhalten, können solche Tätigkeiten gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen per telefonischem Kontakt durch Sachbearbeiter („herkömmliches Verfahren“) sowie per E-Mail und die mögliche Nutzung von sozialen Netzwerken („automatisches Verfahren“) durchgeführt werden. Der Nutzer ist jederzeit berechtigt, seine zuvor erteilte Einwilligung für das herkömmliche oder automatische Verfahren zu widerrufen und hat hierzu Technogym formlos eine Nachricht an die Adresse privacy@technogym.com zu übermitteln.

Die Angabe der Nutzerdaten zu den unter Punkt d) aufgeführten Zwecken ist freiwillig und erfordert die vorherige Einwilligung des Nutzers.

e) (i) Ebenfalls können Daten zur Profilerstellung verarbeitet werden („... verarbeitete Daten, die zur Charakterisierung oder zur Beschreibung der Persönlichkeit der betroffenen Person dienen oder dazu, die Konsumgewohnheiten oder das Konsumverhalten zu analysieren ...“, siehe Art. 37 1(d) des ital. Datenschutzgesetzes). Dies ist zur Erbringung der Serviceleistung erforderlich und bedarf daher keiner Einwilligung.

e) (ii) Technogym behält sich zudem das Recht vor, Daten zur Profilerstellung zu verarbeiten, die nicht zur Erbringung der Serviceleistung notwendig sind, beispielsweise zu Werbezwecken, was die vorherige Einwilligung des Betroffenen erfordert.

Die (etwaige) Einwilligung in die Verarbeitung von Daten zur Profilerstellung gemäß Punkt e) (ii) ist freiwillig. Wird eine solche Einwilligung nicht erteilt, hat dies keine Folgen für den Nutzer im Hinblick auf die Inanspruchnahme der Serviceleistungen;

f) bei Werbe- und Messeveranstaltungen über die Technogym-Kommunikationskanäle Bilder der Teilnehmer zu veröffentlichen, die dort in Form von Fotos oder Videos aufgenommen wurden.

 

4.  Methoden, mit denen die Daten verarbeitet werden

Die personenbezogenen Daten des Nutzers werden von Technogym oder sorgfältig nach ihrer Zuverlässigkeit und Kompetenz ausgewählten Dritten sowie ordnungsgemäß namhaft gemachten Datenverantwortlichen ausschließlich im Rahmen der oben aufgeführten Zwecke hauptsächlich automatisch, aber auch in Papierform und nur für den Zeitraum verarbeitet, der unbedingt notwendig ist, um die jeweiligen Zwecke, für die die Daten erhoben wurden, zu erreichen.

Spezielle Sicherheitsmaßnahmen werden umgesetzt, um den Datenverlust, die illegale oder unsachgemäße Nutzung oder den widerrechtlichen Zugriff gemäß den Vorgaben laut Art. 31 ff. des ital. Datenschutzgesetzes und den technischen Bestimmungen in Anhang B zum Datenschutz über die Mindestsicherheitsmaßnahmen zu vermeiden.

 

5. Personen oder Personenkategorien, an die die personenbezogenen Daten weitergegeben werden oder die in ihrer Eigenschaft als für die Datenverarbeitung verantwortliche oder zuständige Personen davon Kenntnis erlangen können, Zweck der Weitergabe der genannten Daten und mögliche Weitergabe in Länder außerhalb der EU

Die vom Nutzer angegebenen personenbezogenen Daten werden an Mitarbeiter von Technogym und/oder deren Überseefilialen weitergegeben und von diesen ausschließlich genutzt, um die Tätigkeiten durchzuführen, die den Grund für die ursprüngliche Erhebung der Daten darstellen (zum Beispiel um Verträge über den Verkauf von Produkten oder die Erbringung von Dienstleistungen durchzuführen oder um Newsletter zu übermitteln). Diese Daten können an die Technogym-Exklusivhändler und/oder sonstige Unternehmen in Italien, der EU oder Ländern außerhalb der EU weitergegeben werden, die vom Technogym-Konzern beherrscht werden und/oder mit diesem verbunden sind und als selbstständige Rechteinhaber gemäß den gesetzlichen Bestimmungen über die Weitergabe von Daten in Drittländer handeln. Die Datenverarbeitungstätigkeiten gemäß den obigen Angaben werden durchgeführt, wenn sie notwendig sind, um die betreffenden Dienstleistungen für Technogym-Kunden ordnungsgemäß zu erbringen, falls diese in anderen Ländern ansässig sind, in denen Technogym wirkt, und sind daher gemäß Art. 24 Abs. 1(b) und Art. 43 Abs. 1(b) des ital. Datenschutzgesetzes gestattet.

Die Daten können von Technogym-Lieferanten ordnungsgemäß namhaft gemachten Datenverantwortlichen gemäß Art. 29 des ital. Datenschutzgesetzes verarbeitet werden. Beinhaltet die Datenverarbeitung die Weitergabe der Daten in Länder, bezüglich derer keine Angemessenheitsfeststellung seitens der Europäischen Kommission vorliegt, erfolgt die Weitergabe der Daten gemäß den Regeln der Standardvertragsklauseln laut dem Anhang zum Beschluss Nr. 2010/87/EU der Europäischen Kommission vom 5. Februar 2010 (veröffentlicht im Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften L39/5 vom 12. Februar 2010).

Die Daten können auch an Anbieter elektronischer Kommunikationsdienstleistungen, Banken, Finanzmakler, Kreditinstitute und sonstige Finanzeinrichtungen, Manager zentraler IT-Systeme (Risk-Center und Einrichtungen zur Betrugsbekämpfung usw.), Versicherungsunternehmen, Berater und freiberuflich Tätige weitergegeben werden, die Technogym bei der Beitreibung von Forderungen und der Beilegung von Streitigkeiten unterstützen, sowie an Unternehmen, die mit Verpackung, Versand und Zustellung der gekauften Produkte beauftragt sind oder Post- und Marketingdienstleistungen erbringen und gemäß Art. 29 des ital. Datenschutzgesetzes ordnungsgemäß als Datenverantwortliche namhaft gemacht wurden. Die Daten können auch an Regulierungsbehörden, Forschungseinrichtungen oder Non-Profit-Organisationen weitergegeben werden. In diesem Fall werden die Daten ausschließlich in anonymer Form weitergegeben. Ohne vorherige ausdrückliche Zustimmung des Betroffenen werden die Daten für die Zwecke gemäß Punkt 3f) nicht veröffentlicht.

6. Rechte des Betroffenen, Angaben zum Rechteinhaber und – sofern namhaft gemacht – zur für die Datenverarbeitung zuständigen Person Angabe der Verfahren für den Zugriff auf die aktuelle Liste der Datenverantwortlichen

 

Gemäß Art. 7 des ital. Datenschutzgesetzes gilt Folgendes:

      Die betroffene Person hat das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, ob Daten vorhanden sind, die sie betreffen, auch dann, wenn diese noch nicht gespeichert sind; sie hat ferner das Recht, dass ihr diese Daten in verständlicher Form übermittelt werden.

Die betroffene Person hat das Recht auf Auskunft über

a) die Herkunft der personenbezogenen Daten;

b) die Zwecke und Methoden der Verarbeitung;

c) das angewandte System, falls die Daten elektronisch verarbeitet werden;

d) die wichtigsten Daten zur Identifizierung des Rechteinhabers, der für die Datenverarbeitung zuständigen Person(en) und der gemäß Art. 5 Abs. 2 namhaft gemachten Vertreter;

e) die Personen oder Personenkategorien, denen die personenbezogenen Daten übermittelt werden können oder die als im italienischen Staatsgebiet namhaft gemachte Vertreter, Verantwortliche oder Beauftragte davon Kenntnis erlangen können.

Die betroffene Person hat das Recht,
a) die Aktualisierung, die Berichtigung oder, sofern interessiert, die Ergänzung der erhobenen Daten zu verlangen;
b) zu verlangen, dass widerrechtlich verarbeitete Daten gelöscht, anonymisiert oder gesperrt werden; dies gilt auch für Daten, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die sie erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist;
c) eine Bestätigung darüber zu erhalten, dass die unter a) und b) angegebenen Vorgänge jenen mitgeteilt wurden, denen die Daten übermittelt oder bei denen sie verbreitet wurden, sofern sich dies nicht als unmöglich erweist oder der Aufwand an Mitteln im Verhältnis zum geschützten Recht unvertretbar groß wäre. Dies gilt auch für deren Inhalte.

Die betroffene Person hat das Recht, sich ganz oder teilweise

a) der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, aus legitimen Gründen zu widersetzen, auch wenn diese Daten dem Zweck der Erhebung entsprechen;
b) der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, zu widersetzen, wenn diese Verarbeitung zum Zweck des Versands von Werbematerial oder des Direktverkaufs, zur Markt- oder Meinungsforschung oder zu Handelsinformationen erfolgt.

Die aktuelle Liste der Datenverantwortlichen kann bei Technogym unter der E-Mail-Adresse privacy@technogym.com angefordert werden.

Um die oben genannten Rechte geltend zu machen, müssen die Betroffenen an die angegebene Adresse des Rechteinhabers schreiben oder eine E-Mail an die Adresse privacy@technogym.com senden.