Marcel Hirscher: Lernen vom besten Skifahrer der Welt

Erfahren Sie, wie der Doppel-Olympiasieger und Technogym-Markenbotschafter trainiert und warum er auf die SKILLINE schwört.
Er ist der beste Skifahrer der Gegenwart: Marcel Hirscher. Mit zwei Goldmedaillen bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang hat der Technogym-Markenbotschafter die Kräfteverhältnisse im alpinen Skisport einmal mehr bestätigt. Und seiner unglaublichen Erfolgsgeschichte das letzte goldene Kapitel hinzugefügt. „Er ist der Beste aller Zeiten“, zieht die Konkurrenz anerkennend Helm und Haube.

Ich schaue jeden Tag aufs Neue, was Körper und Geist hergeben, um dann im Training das Maximum rauszuholen.

Seit September 2016 fungiert der 7-fache Gesamt-Weltcupsieger aus Annaberg als Markenbotschafter für das führende italienische Unternehmen in den Bereichen Fitness, Wellness und Athletik-Training. Eine Win-win-Situation für beide Seiten. „Die Partnerschaft mit Technogym ist großartig. Wir teilen nicht nur die Leidenschaft für Sport, wir wollen immer noch besser werden, vergessen dabei aber nicht die Freude an dem, was wir tun“, beschreibt der 28-Jährige die Zusammenarbeit.
In Pyeongchang nützte Hirscher die Partnerschaft von Technogym mit dem Internationalen Olympischen Komitee, um sich optimal auf seine Renneinsätze vorzubereiten. Das Group Cycle war dabei ständiger Begleiter an all seinen Einsatzorten. Auch beim Trainings-Equipment ist Perfektionist Hirscher das Beste gerade gut genug. „Technogym steht für hochqualitative und innovative Produkte. Diese Kombination ist im, manchmal doch recht monotonen, Trainingsalltag ein großer Benefit.“
Besonders angetan haben es dem österreichischen Rekord-Weltcupsieger die Geräte der SKILLINE, die Kraft-, Schnelligkeits-, Ausdauer- und Beweglichkeitstraining kombinieren. „Egal ob SKILLRUN, SKILLMILL oder SKILLROW – wenn ich die Geräte sehe, freue ich mich schon auf mein nächstes Training.“ Abwechslung im Training ist eines der großen Erfolgsgeheimnisse des Seriensiegers. Widerstandstraining zum Kraftaufbau am SKILLRUN oder ein Ruder-Workout am SKILLROW zur Verbesserung der neuromuskulären Fähigkeiten. Das Feedback des Ski-Superstars fließt in das Athletic Performance Training, eine ganzheitliche und höchst effiziente Trainingsdisziplin von Technogym. „Training muss für mich eine Challenge sein. Ich schaue jeden Tag aufs Neue, was Körper und Geist hergeben, um dann im Training das Maximum rauszuholen.“
Die Core-Einheiten werden mit der Technogym-App getrackt, das Feedback fließt in die nächsten Trainingseinheiten – egal ob im Gym oder auf der Piste – ein. Die Betreuer im Team Hirscher schwärmen: „Das ist der stärkste Marcel aller Zeiten!“ Der ist nach der erfolgreichen Mission Olympia-Gold auf dem Weg zum historischen siebenten Gesamt-Weltcup en suite. Die Triumphe und Trophäen sind aber nur die Folge, das Ziel ist ein anderes. „Für mich ist wichtig, dass ich in jedem Rennen genau diese zwei Mal 90 Sekunden aushalten kann. Komplett im roten Bereich, voll auf Anschlag. Der Körper wird in dieser kurzen Zeit ordentlich hergenommen – darauf versuche ich mich in jedem Training vorzubereiten.“

/related post

Technogym: Offizieller Ausstatter von sieben Olympischen Spielen

Eine Liebesgeschichte von Sydney 2000 bis zu den kommenden PyeongChang 2018 Olympischen Winterspiele...

Diese Website nutzt eigene technische Cookies, anonyme analytische Cookies Dritter und Cookies Dritter, die bei der Profilerstellung verwendet werden könnten: Indem Sie irgendwelche Elemente/Bereiche dieser Website außerhalb dieses Banners aufrufen, geben Sie Ihre Einwilligung, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Wenn Sie mehr erfahren möchten oder Ihre Einwilligung zur Nutzung von Cookies nicht erteilen, klicken Sie hier. Okay