Welthungertag: Technogym spendet 650.000 Mahlzeiten an das UN World Food Programme

Welthungertag: Technogym spendet 650.000 Mahlzeiten an das UN World Food Programme

Im Rahmen der interaktiven „Let’s Move & Donate Food“ Kampagne ermöglichen Technogym und das UN World Food Programme während der diesjährigen EXPO in Mailand durch Bewegung den Hunger auf der Welt zu bekämpfen. Bis zum heutigen Welthungertag wurden 650 Millionen MOVEs gesammelt und damit 650.000 Mahlzeiten für den guten Zweck gespendet.

Mailand, 16. Oktober 2015 – Seit mehr als drei Jahrzehnten widmet sich der 16. Oktober den vielen Millionen Menschen, die weltweit an Hunger leiden. Der diesjährige Welthungertag ist für Technogym und das UN World Food Programme aber auch Anlass, einen ganz besonderen Erfolg zu feiern: Die gemeinsame, interaktive Kampagne „Let‘s Move & Donate Food“, die im Rahmen der EXPO im Mai 2015 startete, übertrifft schon jetzt die gesetzten Ziele. Messebesucher in Mailand und Trainierende weltweit sammelten vom 1. Mai bis heute insgesamt 650 Millionen MOVEs (Technogyms Maßeinheit für Bewegung) und spendeten damit gemeinsam mit dem UN World Food Programme 650.000 Mahlzeiten an Kinder in Entwicklungsländern.

Egal wo sich Menschen in den letzten fünf Monaten bewegten, ob auf Technogym Fitnessgeräten in den teilnehmenden Studios rund um den Globus, bei Trainingseinheiten an der frischen Luft, auf den Technogym Ausstellungsflächen der EXPO in Mailand oder einfach beim Laufen über das Messegelände – die insgesamt 650 Millionen MOVEs wurden in Echtzeit gesammelt und als Mahlzeiten gespendet. Dank der Technogym App konnten nicht nur Besucher der Messe, sondern insgesamt knapp 50.000 Menschen auf der ganzen Welt an der „Let’s Move & Donate Food“ Initiative teilnehmen. Sie alle unterstützen zusammen mit Technogym das Motto der diesjährigen EXPO: „Den Planeten ernähren, Energie für das Leben“ und verbrannten dabei insgesamt circa 300 Millionen Kalorien, also in etwa 41.000 Kilogramm.

„Let’s Move & Donate Food“ ist die erste interaktive Kampagne von Technogym, die gemeinsam mit dem UN World Food Programme gezielt zum Kampf gegen den Hunger auf der Welt aufruft. Bereits seit vielen Jahren unterstützt Technogym mit den entsprechenden Technologien, Regierungen und Unternehmen dabei Wellness und Bewegung in der Gesellschaft zu implementieren. Präsident und Gründer von Technogym, Nerio Alessandri hat das Ziel vor Augen: „Wir alle sind Zeugen eines weltweiten Paradoxons. Wie kann es sein, dass einerseits fast zwei Milliarden Menschen weltweit übergewichtig sind, während andererseits 800 Millionen Bürger an Hunger leiden. Das wollen wir nachhaltig ändern und nutzen deshalb Bewegung dazu den Hunger auf der Welt zu bekämpfen.

Mit der World Food Programme Kooperation ist Technogym Teil der globalen „Zero Hunger Challenge“ von UN Generalsekretär Ban Ki-Moon.