Technogym-Porträt in US Fernsehsendung "60 Minutes Sport"

Technogym-Porträt in US Fernsehsendung

Exklusives Interview mit dem Gründer und Präsidenten von Technogym, Nerio Alessandri, der das Wellness Unternehmen vom Start-up in der Garage zu den Olympischen Spielen geführt hat

Die TV-Sendung "60 Minutes Sports", die auf dem CBS Sender SHOWTIME läuft, beschäftigt sich in der ersten Episode 2017 mit Technogym und dem Gründer und Präsidenten des Unternehmens, Nerio Alessandri.

Für Technogym ist das Feature auf "60 Minutes Sports" eine wichtige Anerkennung, denn das Unternehmen wurde 1983 in Cesena, Italien in der Garage von Nerio Alessandri gegründet. Heute ist Technogym weltweit führend in den Bereichen Fitness, Wellness und Rehabilitation. Technogym hat bereits über 65.000 Sportanlagen und über 200.000 private Wohnungen/Häuser ausgestattet und exportiert Geräte in über 100 Länder.

Der Erfolg von Technogym liegt nicht nur in der Qualität und Innovation der Produkte, sondern auch in der Implementierung einer neuen Vision - Wellness, ein tiefgründiger italienischer Lebensstil, der auf das bekannte "mens sana in corpore sano" (ein gesunder Geist in einem gesunden Körper) Prinzip des alten Roms zurückgeht. Diese Philosophie basiert auf regelmäßiger körperlicher Bewegung, einer sinnvollen Diät und einem positiven Denken und legt den Fokus auf ein positives Lebensgefühl.

Die SHOWTIME Serie erzählt die Geschichte von Technogym nach und betont den Ansatz, Wellness über das reine Produkt hinaus zu verbreiten, indem jedem Kunden zusätzliche Angebote wie Personal Training, Design, Ausbildung u.v.m. zur Verfügung gestellt werden.

Dank technologischer Innovationen bietet Technogym das "Internet der Dinge" durch das Technogym Ecosystem an, welches aus Cardio, Krafttraining und funktionellem Equipment besteht und mit der mywellness Cloud verbunden ist. Diese ist die erste cloudbasierte Plattform in der Fitnessindustrie und bietet Kunden ein personalisiertes Wellness-Erlebnis auf Technogym Produkten, im Fitnessstudio und über Apps auch auf Smartphones bei täglichen Aktivitäten.

Überall auf der Welt trainieren erfolgreiche Athleten mit Technogym. Seit Jahren arbeitet Technogym mit Ferrari und McLaren Teams in der Formel 1 zusammen. Im Bereich Fussball ist Technogym der offizielle Ausrüster von Juventus Turin, Inter Mailand, A.C. Mailand, Paris St. Germain und dem F.C. Chelsea. Darüber hinaus war Technogym auch der offizielle Geräteausstatter der letzten sechs Olympischen Spiele: Sydney 2000, Athen 2004, Turin 2006, Peking 2008 London 2012 und Rio 2016.

Der U.S. Markt ist einer der wichtigsten Absatzmärkte für Technogym, die Verkäufe sind dort 2016 um 29% angewachsen.