Technogym zum offiziellen Ausrüster für die Olympischen Spiele 2016 ernannt

Technogym zum offiziellen Ausrüster für die Olympischen Spiele 2016 ernannt

Der italienische Marktführer im Bereich Fitness, Wellness und Sporttraining wird in Rio 15 Trainingszentren für über 10.000 Athleten ausrüsten.                             

Die Olympischen Spiele 2016 in Rio haben Technogym zum offiziellen und exklusiven Fitnessgeräte-Lieferanten gewählt. Technogym setzt internationale Standards in den Bereichen Athletiktraining, Rehabilitation und Wellness. Für das italienische Unternehmen ist Rio 2016 die sechste Olympia Erfahrung nach Sydney 2000, Athen 2004, Turin 2006, Peking 2008 und London 2012.

In Rio wird Technogym 15 Zentren für Athleten ausstatten, die dort vor und während der Olympischen Spiele trainieren. Das Haupttrainingszentrum (ca. 2000 qm) im Olympischen Dorf in Barra da Tijuca steht allen Athleten offen, die an den Spielen teilnehmen und wird mit einer breiten Produktpalette  ausgestattet sein, um in jeder Disziplin eine ideale sportliche Vorbereitung zu ermöglichen. Die anderen 14 Trainingszentren befinden sich an weiteren Wettkampfstätten und wurden speziell für die Vorbereitung auf die jeweiligen Disziplinen entwickelt. Insgesamt werden rund 1200 Geräte den 10.500 Athleten, die aus 205 verschiedenen Ländern kommen und in 42 verschiedenen Disziplinen antreten, bereitgestellt. Darüber hinaus wird Technogym ein Team von 50 professionellen Athletiktrainern zur Unterstützung der Sportler sowie alle damit verbundenen Dienstleistungen (Studio-Entwurf, Installation und technischer Service) zur Verfügung stellen.

Die Athleten in Rio 2016 haben die Möglichkeit, mit einer Auswahl der besten und innovativsten Produkte alle Trainingsbereiche wie Cardio, Kraft und Funktionelles Training zu trainieren. Alle Technogym Geräte werden vollständig mit der Mywellness-Cloud, der Technogym-Digitalplattform integriert, die es ermöglicht, direkt am Gerät selber und über mobile Geräte mit dem persönlichen Trainingsprogramm in Verbindung zu bleiben. Die moderne Trainingslösung, die Technogym nach Rio bringt, umfasst das neu entwickelte SKILLMILL, das einzige nicht motorisch angetriebene funktionelle Trainingsprodukt, das speziell für das Athletiktraining entwickelt wurde. Dadurch können Sportler Kraft, Geschwindigkeit, Ausdauer und Beweglichkeit mit ein und demselben Gerät trainieren. Die Athleten werden auch die Möglichkeit bekommen, mit der EXCITE Serie, der wohl größten und vollständigsten Cardio-Linie der Welt, zu trainieren. Diese ist ausgestattet mit UNITY,  um eine vollständig personalisierte Trainingserfahrung zu ermöglichen, indem die Athleten Zugriff auf ihre persönlichen Trainingsprogramme über die Technogym Mywellness-Cloud bekommen. KINESIS, die patentierte Technologie von Technogym, ermöglicht es Athleten, die Freiheit der 360° Bewegung zu erleben, um Übungen zur Verbesserung von Balance, Flexibilität, Haltung und zur Simulation sportspezifischer Bewegungen durchzuführen.

Das Engagement von Technogym für die Olympischen Spiele von Rio 2016 geht weit über die Rolle des offiziellen Zulieferers für die Trainingszentren hinaus und zielt konkret darauf ab, das Erbe der Olympischen Bewegung in der Stadt Rio de Janeiro aufrechtzuerhalten.
In Zusammenarbeit mit Rio 2016 lanciert Technogym die Kampagne "Let's Move for Rio". Ziel der Kampagne ist es, einen Teil der Ausrüstung der Olympischen Trainingseinrichtungen zugunsten des post-olympischen Erbes zu spenden. Mit der Technogym Mywellness Cloud Digitalplattform können Athleten und Sportbegeisterte während der Olympiade ihre körperliche Betätigung messen (sowohl mit der Ausrüstung als auch mit der kostenlosen Technogym Mobile App) und in Sportgeräte umwandeln, die Technogym an 22 öffentliche Fitnesseinrichtungen in Rios besonders benachteiligten Gemeinden spendet. Am Olympischen Dorf sammeln die Athleten MOVEs - die Maßeinheit der von Technogym definierten Bewegung - indem sie an den angeschlossenen Technogym-Geräten trainieren. Jeder hat die Möglichkeit, sich der Kampagne anzuschließen, indem er die Technogym App herunterlädt. Die App misst Bewegung, die sowohl auf dem Gerät als auch im Alltag durchgeführt wird. Für je 75.000 gesammelte MOVEs spendet Technogym ein Fitnessgerät für die Gemeinschaftseinrichtungen, die zusammen mit der Kommune Empresa Olimpica ausgewählt wurden. Je mehr Menschen sich bewegen, desto mehr spendet Technogym!

Nerio Alessandri, Präsident und Gründer von Technogym: "Wir sind sehr stolz darauf, zum sechsten Mal als offizieller Ausrüster der Olympischen Spiele gewählt worden zu sein. Diese wichtige Errungenschaft repräsentiert den Erfolg des gesamten Technogym Teams und unterstreicht unsere Produktinnovationen und Qualitätsstandards. Rio 2016 wird außerdem eine einzigartige gesellschaftliche Chance zur Förderung des Wellnessgedanken in Brasilien und in ganz Lateinamerika darstellen und mehr Menschen zu einer regelmäßigen körperlichen Betätigung motivieren".

Neben der Partnerschaft mit den Olympischen Spielen ist Technogym weltweit als Referenzmarke für den Profisport anerkannt. Zu den Technogym Partnern gehören bekannte europäischen Fußballclubs wie Juventus Turin, AC und Inter Mailand, Chelsea London, Paris St. Germain, die italienischen und brasilianischen Nationalmannschaften, die Ferrari- und McLaren-Teams in der Formel 1, der US-Tennisverband, NBA-Star Marco Belinelli und das EA7 Armani Basketball Team.