Eine Einleitung zum Beginn von Bewegungsübungen

Um besser und gesünder zu leben, ist es wichtig, die Angewohnheiten mangelnder Bewegung zu bekämpfen und einen Lebensstil auf Basis von regelmäßiger körperlicher Aktivität, einer ausgewogenen Ernährung und einer positiven mentalen Einstellung zu befolgen.

Beginnen Sie, besser und gesünder zu leben

Wenn Sie lange einen Lebensstil mit Bewegungsmangel hatten, mag es schwer sein, einen aktiveren Lebensstil anzunehmen. Es ist jedoch nicht schwer, die ersten Schritte zu tun.

Körperliche Aktivität ist jede Art von Muskelbewegung, die zu so genannter „körperlichen Fitness“ führen kann. Die gesundheitsbezogenen Elemente der körperlichen Fitness sind: kardiovaskuläre Ausdauer (aerob), Muskelkraft und Ausdauer, Beweglichkeit und Körperzusammensetzung. Beweglichkeit, Koordination, Gleichgewicht, Reaktionszeit und Leistung gründen auf im richtigen Moment verwendete, motorische Fähigkeiten.

Was Körperübung bedeutet

Körperliche Aktivität umfasst alle Aktivitäten, auch die einfachsten, wie Hausarbeit, Arbeit und Freizeitaktivitäten. Körperübung bedeutet eine sehr spezifische, strukturierte Bewegung entsprechend der Art der Tätigkeit - beispielsweise drei Sätze von jeweils 10 Wiederholungen mit Kniestreckung und einer Last von 10 kg.

Körperliche Aktivität und Bewegung kann unterschiedlich stark auf verschiedene Arten durchgeführt werden:

  • Sauerstoffverbrauch → die Sauerstoffmenge, die der Körper extrahieren und verwenden kann: gemessen als Prozentsatz des maximalen Sauerstoffverbrauchs der Person.
  • Herzfrequenz → um die Trainingsintensität zu bestimmen, muss zuerst der Prozentsatz der maximalen Herzfrequenz gemessen werden. Dann kann der Bereich der Frequenzwerte bestimmt werden, innerhalb dessen, entsprechend des gesetzten Trainingsziels, gearbeitet wird.
  • Metabolische Äquivalente → der Begriff MET kennzeichnet die Intensität einer Aufgabe. Ein MET entspricht der minimalen Arbeitsintensivität und entspricht einer Person im Ruhezustand und dem Sauerstoffverbrauch im Ruhezustand, der gleich 3,5 ml Sauerstoff pro Minute pro kg Körpergewicht ist. Die Intensität ist ein Vielfaches der Stoffwechselrate (Grundumsatz). Gemäßigte Intensität entspricht 3-6 MET. Höhere oder niedrigere Werte entsprechen einer kräftigeren bzw. geringeren Intensität (ACSM).

MÖCHTEN SIE MEHR ERFAHREN?

Lesen Sie wirksam mit Bewegungsübungen beginnen
Lesen Sie Die Vorteile von Bewegungsübungen
Lesen Sie Fragen & Antworten