Olimpia Basket Milano

Technogym und Olimpia Milano

Neue Saison, neues Fitnessstudio

Die historische Mailänder Basketballmannschaft Olimpia Milano und Technogym haben ihr Partnerschaftsabkommen auch für die Saison 2016-2017 verlängert. Technogym hat für die neue Saison das Fitnessstudio im Mediolanum Forum, dem neuen Sitz der Mannschaft, mit seinen neuesten und innovativsten Produkten ausgestattet.

Das am Feldrand aufgebaute Studio verfügt über professionelle Produkte für Muskelkräftigung sowie Herz-Kreislauf- und Rehabilitationstraining. Zu den von der Mannschaft gewählten Produkten zählen:

  • Skillmill, die ideale Lösung für Profisportler, die es den Athleten ermöglicht, das gesamte Schnelligkeits-Ausdauer-Spektrum aus der Perspektive eines Athletic Performance Training zu erkunden, der umfassenden von Technogym in über 30 Jahren Branchenfachwissen geschaffene Trainingsmethode.
  • Excite®, die Herz-Kreislauf-Trainingslinie auf dem neuesten Stand. Alle Geräte sind vernetzt und gewährleisten so dank der Verbindung über Bluetooth und an das Mywellness band eine umfassende Trainingserfahrung.
  • Selection Pro, entstanden aus der jahrelangen Erfahrung aus erster Hand mit den besten Athleten der Welt, das über eine neue mit UNITY™ MINI verbundene Schnittstelle für ein Krafttraining mit Höchstleistungen verfügt.

Aufgrund der großen Anzahl an Einsätzen und den vollen Spielkalendern, was oft zu Verletzungen führt, ist eine fortschrittliche sportliche Vorbereitung von wesentlicher Bedeutung. Olimpia Milano vertraut schon seit Jahren auf die Erfahrung und Professionalität von Technogym, um seinen Spielern eine angemessene technisch-wissenschaftliche Unterstützung bei der sportlichen Vorbereitung und Rehabilitation zu gewährleisten.

Abgesehen von der konsolidierten Partnerschaft mit Olimpia Milano steht die Marke Technogym weltweit für die athletische Vorbereitung der besten Mannschaften der Welt, darunter Juventus, AC Mailand, FC Inter, Chelsea FC, Spartak Moskau und Paris St. Germain, die italienische und die russische Nationalmannschaft sowie die Formel 1-Teams von Ferrari und McLaren.  Kürzlich hat Technogym nach Sydney 2000, Athen 2004, Turin 2006, Peking 2008 und London 2012 zum sechsten Mal seine Teilnahme bei den Olympischen Spielen in Rio 2016 beendet.