Ken Fox

Prof. Ken Fox PhD ist Trainingspsychologe und Professor für Trainingswissenschaften an der Fakultät für Training, Ernährung und Gesundheitswissenschaften, University of Bristol. Seine Karriere widmete er der Forschung und Entwicklung von Strategien im Bereich Training und Gesundheit. Zu seinen Büchern über Trainingspsychologie gehört u. a. das Werk The Physical Self: From Motivation to Well-being. Zudem entwickelte Fox Forschungsinstrumente, um die körperliche Selbstwahrnehmung zu messen, die weltweit eingesetzt werden. Er war leitender wissenschaftlicher Redakteur des 2004 UK Chief Medical Officer’s Report über körperliche Aktivität und Gesundheit und als Sonderberater für das Health Select Committee Enquiry on Obesity (staatliches Vorsorgegremium gegen Fettleibigkeit) tätig und ist Mitglied des wissenschaftlichen Gremiums für die neue Cross Governmental Obesity Strategy Unit.

Aktuelle Forschung

Zu Fox‘ aktuellen Forschungsprojekten gehören u. a. Training und Depression im Rahmen der Grundversorgung sowie das Projekt OPAL, das die Sozial- und Umgebungsfaktoren sowie die psychosozialen Faktoren und Ergebnisse von Aktivität bei älteren Menschen untersucht.

Ehrendoktorwürde

Kürzlich verlieh die Universität Coimbra in Portual Fox die Ehrendoktorwürde, und er wurde Mitglied der British Association of Sport and Exercise Sciences, der Physical Education Association sowie der American Academy of Kinesiology and Physical Education.