Swiss Ski Champions train with Technogym

Swiss Ski Champions train with Technogym

Die Ski-WM in St. Moritz ist für das Schweizer Team ein grosser Erfolg: bisher haben die Athleten bereits sechs Medaillen abgeräumt. Sowohl Wendy Holdener als auch Michelle Gisin trugen tatkräftig (Gold und Silber) dazu bei, die Schweiz an die Spitze zu bringen.

Wie es sich für Superstars gehört, ist das offizielle Teamhotel von Swiss-Ski das Beste vor Ort: das Kempinski Grand Hotel des Bains bietet den Sportlern nicht nur eine erstklassige Unterkunft, sondern auch ein hochmodernes Fitness-Center.

Dieses ist mit den neusten Geräten von Technogym ausgestattet. Dass die italienische Firma den Ansprüchen von sportlichen Grossanlässen gewachsen ist, hat sie bereits mehrfach bewiesen.

  • 2016 war Technogym der offizielle Ausstatter der Olympischen Spiele in Rio und richtete 15 Training-Center für die Olympioniken ein. Die bereitgestellten 1’200 Geräte wurden von 10’500 Athleten aus aller Welt genutzt.
  • An den letzten 7 Fussballweltmeisterschaften hat das Unternehmen mit Top-Nationalmannschaften zusammengearbeitet.
  • Die Trainingsräume von Ferrari in Maranello und McLaren in Woking sind von Technogym mit den neusten Fitnesslösungen ausgerüstet.

Vom Segeln über Basketball bis zum Golf: Technogym-Geräte werden von Hochleistungssportlern jeder Art eingesetzt. Der Grund für die Beliebtheit von Technogym bei professionellen Sportlern ist klar: Die Geräte werden in Zusammenarbeit mit Athleten für Athleten entwickelt.

Die Superstars des Swiss-Ski WM-Teams können also im Kempinski Fitness Center von Technogym‘s jahrelanger Erfahrung in Sachen Trainingsmethoden profitieren und sich optimal auf die Wettkämpfe vorbereiten.