Optimale Ernährung für Athleten

Optimales Training garantiert maximale körperliche Leistungen, ohne auf sämtliche Ressourcen des Körpers zurückzugreifen.Daher ist es von grundlegender Bedeutung, dem Körper die richtige Ernährung zuzuführen.

 

Welche Nahrungsmittel eignen sich am besten?

Die richtige Ernährung ist ein wesentlicher Faktor, um Bestleistungen zu erzielen, unabhängig von Training oder Sportart. Mit anderen Worten: Ihre „Maschine“ benötigt den richtigen Treibstoff. Jeder hat unterschiedliche Bedürfnisse. Optimal für Athleten ist eine ausgewogene Ernährung, die eine komplette Vielfalt an Nährstoffen und eine angemessene Flüssigkeitsmenge zuführt.

Eine ausgewogene Ernährung für Athleten sollte zu 60 % aus am besten komplexen Kohlenhydraten bestehen (die Hauptenergiequelle der Muskeln sind Kohlenhydrate, die allmählich aufgespalten werden). Getreide ist ausgezeichnet, am besten auf Vollkornbasis, auch Stärke und Hülsenfrüchte.

Proteine sind wichtig, insbesondere von weißem Fleisch, Fisch, Eiern und Milch.Ihre  Zufuhr verhindert, dass der Körper die muskeleigenen Substanzen aufzehrt.

Grundlegend sind auch Fette (insbesondere Pflanzenfette), da diese die Energie erzeugen, die bei längeren Anstrengungen mit Kraftaufwand benötigt wird: Erdnüsse, Mandeln, Walnüsse, Olivenöl und Soja sind ideal.

Isotonische Getränke sind empfehlenswert, denn sie führen dem Körpergewebe Flüssigkeit, Mineralien und Vitamine zu.

Obst und Gemüse sind natürliche Quellen für Vitamine, Mineralsalze und Fasern, insbesondere wenn sie frisch und roh verzehrt werden, da keiner der Nährstoffe verloren geht.

Die Ernährung für Athleten sollte stets leicht und bekömmlich sein.

Was sollte eingeschränkt werden?

Folgende Produkte sollten eingeschränkt oder gar vermieden werden:

  • Nahrungsmittelkonserven
  • Alkohol
  • Fertigprodukte
  • reichhaltige und Fertigsaucen
  • zuckerreiche und kohlensäurehaltige Getränke
  • fett- und zuckerreiche Süßspeisen
  • zu hohe Mengen Tee und Kaffee
  • Zucker und Fruktose

Was sollte verzehrt werden und wie oft?

Je nach Dauer und Intensität der körperlichen Aktivität sollte ein Athlet pro Tag am besten fünf kleine Mahlzeiten einschließlich zwei Zwischenmahlzeiten zu sich nehmen, um Bestleistungen zu erzielen.

Die Ernährung kann langsam auf die neuen Ernährungsbedürfnisse umgestellt werden. Die Menge der Nahrungsmittel hängt von der Menge an Energie, die täglich verbraucht wird, ab, und basiert auf:

  • Niveau der Aktivitäten
  • Grundumsatz
  • Tagesablauf
  • Geschlecht
  • Stressniveau

Zwischen dem Frühstück und dem Training sollte eine Stunde, zwischen einer Hauptmahlzeit und dem Training mindestens zwei bis drei Stunden liegen. Nach dem Training am besten eine Stunde mit dem Essen warten.

Wenn Sie diese Richtlinien befolgen, können Sie Ihre Körperkraft und Geschicklichkeit verbessern sowie Ihren Körper und dessen Bedürfnisse besser kennenlernen, um Ihre Gesundheit im Allgemeinen zu verbessern.

„Die Ernährung für Athleten sollte stets leicht und bekömmlich sein.“