Schwitzen und entspannen im Herzen von Wien

Die Wiener Innenstadt hat ein neues Fitness- und Wellness Schmuckstück.

Unlängst eröffnete der „Vienna Marriott Health Club“ an der Ringstraße. Die Erfolgs-Chancen stehen gut, denn gemäß der „Marriott-Philosophie“ der unbedingten Orientierung an perfekter Dienstleistung bleibt auch hier nichts dem Zufall überlassen. Auf 570 Quadratmetern befindet sich alles, was das Sportler- und Wellness-Herz begehrt. Als Highlight darf der bestens ausgestattete Fitnessbereich mit hochwertigen Technogym-Geräten bezeichnet werden. Ein 12-Meter-Indoor-Pool, ein Aroma-Dampfbad, eine Infrarot-Sauna, zwei Ruhebereiche sowie zwei finnische Saunen – eine davon ist den Ladies vorbehalten – laden zum Entspannen ein.

Als „Health Club Manager“ fungiert Benjamin Rauscher. Der 30-Jährige Wiener war zuvor neun Jahre lang im Fitnessclub „John Harris“ tätig und betreute als Personal Coach unter anderem die Tanz-Weltmeister und „Dancing Stars“ Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov. „Mein Fokus liegt auf gesundheitsorientiertem Training. Es geht darum, Menschen gegen die Belastungen des Alltags robuster zu machen“, so Rauscher. Und das funktioniert in einem exklusiven Fitness-Club ausgezeichnet: „Kleine, exklusive Trainings fördern natürlich die persönliche Beziehung zu den Kunden. Man kann so ihren Wünschen und Anforderungen besser entsprechen.“

Perfekter Service

Der Health Club im Untergeschoss des Vienna Marriott Hotel lädt mit einem eigenen Bar-Bereich, wo von 7 bis 22 Uhr nicht nur erfrischende Getränke, sondern auch gesunde und herzhafte Snacks serviert werden, zum Verweilen ein. Perfekt abgerundet wird das Angebot mit Yoga-Stunden mit Schauspielerin Natalie Alison sowie einem umfassenden Massage-Angebot.

Bar und Yoga-Bereich

Im Health Club können sowohl Hotelgäste als auch externe Besucher trainieren und entspannen. So kommt es zu einer bunten Mischung aus Gästen, Angestellten und Geschäftsleuten. Das Basis Monatsticket gibt es um 150€ pro Person, ein Tagesticket kostet 35€ - um 1.020€ kann zudem ein Jahresticket erworben werden.

Diese Website nutzt eigene technische Cookies, anonyme analytische Cookies Dritter und Cookies Dritter, die bei der Profilerstellung verwendet werden könnten: Indem Sie irgendwelche Elemente/Bereiche dieser Website außerhalb dieses Banners aufrufen, geben Sie Ihre Einwilligung, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Wenn Sie mehr erfahren möchten oder Ihre Einwilligung zur Nutzung von Cookies nicht erteilen, klicken Sie hier. Okay