Technogym auf der FIBO 2016

Technogym auf der FIBO 2016

Technogym präsentiert sein CONNECTED WELLNESS Ökostystem, SKILLMILLTM – die revolutionäre Trainingslösung für Athleten sowie GROUP CYCLE CONNECT – ein komplett vernetztes und interaktives Indoor Cycling Erlebnis

 Köln, 7. April 2016 – Für das weltweit führende Wellness- und Fitness-Unternehmen Technogym war Innovation schon immer ein bedeutender Wachstumstreiber. Im Laufe seiner Geschichte konnte das Unternehmen eine Vielzahl bedeutender Gesundheits- und Wellness-Lösungen sowie Technologien auf den Markt bringen. Dies sind nur einige Meilensteine:

1996: Technogym launcht Wellness System, die erste Trainingssoftware für Fitnessstudios.

2003: Erstmalig stattet Technogym Fitnessgeräte mit TV Bildschirmen aus.

2007: Technogym führt das erste webfähige Fitnessgerät ein.

2012: Technogym startet die erste cloudbasierte Fitness-Plattform (mywellness cloud), die Studiobesucher, Geräte und Fitnesseinrichtungen auf effektive Weise miteinander vernetzt.

Auf der FIBO 2016 in Köln (7.-10. April) am Messestand in Halle 7, Stand C35 / D35 präsentiert Technogym nun erstmalig CONNECTED WELLNESS als übergeordnetes Thema für neue Produkte und Lösungen.

 

Connected Wellness

„Mit einer Kombination aus produktbasierter und digitaler Innovation ermöglicht Technogym einen neuen Zugang zu Wellness, Fitness und Gesundheit“, erklärt Nerio Alessandri, Gründer und Geschäftsführer von Technogym. „Dieses einzigartige vernetzte Wellness-Ökosystem bietet seinen Nutzern eine vollständig personalisierte Wellness-Erfahrung, die es ihnen ermöglicht, ihren Fitness-Lifestyle überall und zu jeder Zeit nahtlos zu managen. Zudem liefert es Studiobetreibern wichtige Erkenntnisse, die ihnen dabei helfen, ihre Geschäftsmodelle weiterzuentwickeln.”

Technogyms Ökosystem ist eine einfache und vernetzte offene Plattform, welche die mywellness cloud-Plattform, Fitnessgeräte sowie verschiedene Apps und Wearables miteinander verbindet. In unserer stark vernetzten Welt gibt es kaum mehr Eingrenzungen in der Entfaltung eines individuellen Lebensstils – beruflich wie privat. Das Konzept von „Wellness-on-the-Go“ bildet den Kern des Technogym Ökosystems. Dabei können Nutzer ihre Trainingspläne und Workouts überall aufrufen und verwalten – ob über Technogym Geräte im Fitnessstudio, im Freien über die Technogym App, über den PC, über eigene Technogym Geräte, im Urlaub oder wo auch immer sie trainieren wollen.

Zusätzlich sammelt die Technogym App Trainingsdaten. Das motiviert zum einen den Nutzer sich persönliche Ziele zu setzen und zu erreichen. Zum anderen ermöglicht es Studiobetreibern und Personal Trainern Programme individuell anzupassen, die Leistungen der Trainierenden zu tracken und einzigartige Trainingserlebnisse zu schaffen, sodass bestehende Kunden gehalten und neue Kunden hinzugewonnen werden können. Dabei erfasst die App Daten beim Training an Technogym Geräten und bei Outdoor-Aktivitäten (z.B. Laufen, Radfahren) über GPS und die Funktionalitäten der Smartphones. Ein Beispiel ist MyRunning Logbook – eine der exklusiven Apps, die über Technogym Geräte verfügbar sind. Diese App ermöglicht es den Nutzern, ihre Outdoor-Läufe auf Technogym Laufbändern im Studio zu wiederholen und zu verbessern, indem sie gegen ihre persönlichen Bestzeiten laufen, die über das Handy oder mittels populärer Running-Apps wie Apple Health, Runkeeper oder Strava erfasst wurden.

 

Let’s Move for a Better World

Basierend auf dem Technogym Ökosystem hat Technogym „Let’s Move for a Better World“ initiiert, die weltweit erste soziale Kampagne zur Bekämfpung von Fettleibigkeit bei Kindern. Im Rahmen dieser jährlich stattfindenden Initiative können Nutzer in ihren Fitnessstudios an der spannenden Challenge teilnehmen. Bei „Let’s Move for a Better World“ verfolgen Studiobetreiber und Trainierende auf der ganzen Welt das gleiche Ziel: So viele MOVEs (Technogyms Maßeinheit für Bewegung) wie möglich zu sammeln. In jedem Land gibt es am Ende des Aktionszeitraums einen Fitnessclub, welcher die meisten MOVEs sammeln konnte. Dieser hat dann die Möglichkeit einer örtlichen Schule seine Wahl eine Reihe von Technogym Trainingsgeräten zu spenden. Im März 2016 konnten im Rahmen der Kampagne insgesamt 400 Millionen MOVEs gesammelt werden. Das entspricht mehr als 170 Millionen verbrannten Kalorien! Insgesamt trainierten in 513 Fitnessstudios rund 122.000 Teilnehmer in 21 Ländern weltweit für den guten Zweck.

 

Asset Management

Technogyms Ökosystem Connected Wellness bietet nicht nur eine völlig neue Trainingserfahrung für die Nutzer, es unterstützt auch die Studiobetreiber mit einer Vielzahl von Apps. Die Asset App beispielsweise ermöglicht es Geräte über ein entsprechendes Dashboard zu überwachen. Die Asset App verbindet Cardiogeräte mit dem Monitoring des Betreibers, sodass der Betriebsstatus überwacht und Meldungen an Technogym und das Wartungsteam weitergegeben werden können. Darüber hinaus sammelt und analysiert die App automatisch welche Geräte zu welcher Uhrzeit und an welchen Wochentagen stark frequentiert sind.

 

Technogym stellt neue Geräte vor

Neben seinem innovativen Ökosystem Connected Wellness wird Technogym auf der FIBO 2016 weitere revolutionäre Produkte und Konzepte präsentieren:

SKILLMILLTM von Technogym vereint ab sofort Kraft-, Schnelligkeits-, Ausdauer- und Beweglichkeitstraining in einem Fitnessgerät ohne Motor. Inspiriert vom Training professioneller Sportler ermöglicht SKILLMILLTM ein Leistungstraining auf dem Niveau echter Athleten für jedermann. SKILLMILLTM wird direkt vom Benutzer gesteuert. Ohne Motor passt sich die Geschwindigkeit der Lauffläche stets dem Verhalten des Trainierenden an: egal ob gegangen, gelaufen, gesprintet, sich nach vorne oder nach hinten bewegt wird. Mit der innovativen und zum Patent angemeldeten Multidrive Technology kann der Widerstand zusätzlich variiert werden. Zudem ermöglicht der Dual Handlebar verschiedene Positionen für Benutzer mit unterschiedlichen Körpergrößen, was das Training noch variabler macht. Als offizieller Ausstatter von fünf Olympischen Spielen und als Partner der weltweit besten Teams und Athleten kennt Technogym die Trainingsmethoden und –systeme tausender Profisportler aus erster Hand. Dieses Know-How steckt auch im neuen Athletic Performance Training, derTrainingsmethodik auf welche die Gerätelösung von SKILLMILLTM  basiert.

 

GROUP CYCLE CONNECT – die Komplettlösung für ein vernetztes, interaktives und mitreißendes Indoor Cycling Erlebnis, bestehend aus:

  • Group Cycle Bike: Angetrieben durch die Energie aus der eigenen Bewegung ermöglicht es ein präzises Tracking der Herzfrequenz, der Trittfrequenz und des Kalorienverbrauchs
  • Group Cycle App: Erfasst die eigenen Trainingsleistung in Echtzeit über die mywellness cloud
  • Touch-Screen-Kiosk: Ermöglicht den Trainern, die Gesamtleistung aller Kursteilnehmer zu überwachen und in Echtzeit Anpassungen an den Workouts vorzunehmen.