FAQ MYRUN

  • Wie verbindet man das Tablet mit dem MYRUN?

Einfach die Bluetooth-Verbindung am Tablet aktivieren, das Tablet auf dem MYRUN-Display positionieren und die MYRUN-App starten. Eingeblendet wird ein Fenster mit der Aufforderung, das MYRUN mit dem Tablet zu verbinden. Befolgen Sie nun die Anweisungen auf dem Bildschirm.

  • Wie verbindet man den neuen H7 Bluetooth-Brustgurt von Polar, den man zusammen mit dem MYRUN kaufen kann?

Der H7 Herzfrequenz-Sensor von Polar kann direkt über die MYRUN-App im Bereich „Einstellungen“ verbunden werden. Oder Sie wählen „CPR-Training“, klicken auf „Scan starten“ und wählen den Polar-H7-Gurt aus der Liste der erfassten Bluetooth-Geräte aus. Die Verbindung mit dem Brustgurt kann auch bei bereits gestartetem Training hergestellt werden. Hierzu einfach auf „Herzfrequenz“ in der App klicken.

  • Wo kann ich die Historie meiner Trainingseinheiten speichern?

Die auf dem MYRUN absolvierten und über die MYRUN-App gespeicherten Trainingseinheiten können über die Website www.mywellness.com oder direkt in der MYRUN-App im Bereich „Lieblingsinhalte“ eingesehen werden.

  • Ich möchte die im Freien mit GPS-Anwendungen wie Technogym App, RunKeeper, MapMyFitness, Strava, Polar, Garmin oder Fitbit aufgezeichneten Läufe auf dem MYRUN wiederholen. Wie geht das?

  • Wenn Sie die im Freien absolvierten Läufe mit der Technogym-App aufzeichnen, rufen Sie den Bereich „Meine Übungen“ in der MYRUN-App auf. Dort finden Sie die aufgezeichneten Läufe, die Sie auf dem MYRUN wiederholen können.
  • Nutzen Sie andere GPS-Anwendungen wie RunKeeper, MapMyFitness, Strava, Polar, Garmin oder Fitbit, können Sie den auf diesen Portalen genutzten Account mit dem Technogym-Account auf der MYRUN-App verknüpfen: Rufen Sie hierzu einfach die Website mywellness.com auf, geben Sie die E-Mail und das Passwort, mit denen Sie sich für die MYRUN-App angemeldet haben, ein und gehen Sie zum Bereich EINSTELLUNGEN àVERBUNDENE ACCOUNTS. Indem Sie z. B. den Strava-Account mit dem Technogym-Account verknüpfen, können Sie auf der MYRUN-App die mit der erstgenannten App gespeicherten Läufe (im Bereich „Meine Übungen“) sehen und haben die Möglichkeit, diese auf MYRUN zu wiederholen.
  • Welche Tablets sind mit der MyRun-App kompatibel?

    Die MyRun-App ist sowohl für Android-Tablets als auch für Apple iPads verfügbar.

    Kompatible Android-Tablets: die meisten Android-Tablets mit dem Betriebssystem Android 4.2 oder neuer und insbesondere Samsung TAB S 8.4, Samsung TAB S 10.5, Samsung TAB 4 10.0, Samsung TAB 4 10.1 und Google Nexus 9

    Kompatible iOS-Tablets: iPad Pro (9.7”); iPad mini 4; iPad mini 3; iPad mini 2; iPad mini; iPad Air 2; iPad Air; iPad mit Retina-Display; iPad (3. Generation) und iPad (2. Generation) Notwendig ist iOS 8.0 oder neuer.

  • Kann ich ein Trainingsprogramm auf der Grundlage eines Ziels erstellen?

Im Bereich „IHR PROGRAMM“ der MYRUN-App können Sie auf dem MYRUN einen Trainingskalender auf der Grundlage eines Ziels, welches Sie erreichen möchten, erstellen: z. B. einen 10-km-Lauf absolvieren, der in 1 bis 2 Monaten stattfindet. Indem Sie einfache Fragen beantworten (die Kilometerzahl, die Sie laufen können, und die Zeit, in der Sie sie laufen, die Zahl an Trainingseinheiten pro Woche, die Sie absolvieren möchten), erstellt die MYRUN-App einen Trainingskalender, um das gewünschte Ziel zu erreichen.

  • Kann ich mein Spotify(R)-Konto mit MyRun App synchronisieren?

Ja, mit Spotify Premium können Sie Ihre Lieblingsmusik synchronisieren und beim Workout hören.

  • Wo kann ich mein Spotify-Konto mit der MyRun App synchronisieren?

Sie können Ihr Spotify-Konto direkt über den "MUSIK"-Bereich in Ihrem Nutzerprofil synchronisieren.

  • Welche Art von Spotify-Konto brauche ich?

Mit Spotify Premium können Sie Ihre bevorzugte Musikrichtung auswählen oder einfach nach Belieben streamen und genießen bei Ihrem Training eine bessere Klangqualität ohne Werbeunterbrechungen. Das Gratiskonto hingegen ermöglicht Ihnen den Musikgenuss auf Ihrem Tablet.

  • Kann ich mein Tablet über MyRun laden?

Ja. Sie können den USB-Ausgang auf der Rückseite des MyRun-Dashboards dazu nutzen Ihr Tablet, Apple oder Android, aufzuladen, damit Sie sich beim Training keine Gedanken über den Ladestand Ihres Tablets machen müssen.