Wie Sie effektiv jung bleiben

Das Geheimnis des Jung-Bleibens besteht darin, ein umfassendes Programm an körperlichen Aktivitäten aufzunehmen. Dazu gehören; Muskelaufbau (Toning), Ausdauer, Beweglichkeit und Gleichgewichts-Übungen.

Es ist nie zu spät, um mit Körperübungen zu beginnen

Es ist nie zu spät, um einen aktiven Lebensstil zu beginnen. Wir empfehlen jedoch, dass Sie davor eine ärztliche Untersuchung durchführen lassen, um eventuelle Probleme oder Krankheiten zu identifizieren, die besondere Vorsicht erfordern.

Die Verwendung unterschiedlicher, ausgeglichener Übungen ist ideal, um eine gute Muskelkraft und kardiovaskuläre  Effizienz zu erreichen und aufrechtzuerhalten. Außerdem verbessern sie den Zustand Ihrer Gelenke und reduzieren das Risiko von Stürzen. Es genügt die körperlichen Aktivitäten mit leichter bis moderater Intensität zu  beginnen.

Befolgen Sie diese einfachen Tipps:

  1. Führen Sie die Aktivität in aller Sicherheit durch, ohne dass Probleme wie Muskel- oder Gelenkschmerzen oder andere Symptome auftreten. Sollte dies trotz aller Vorsicht der Fall sein, hören Sie mit der Übung auf und wenden Sie sich an einen Arzt. Am besten suchen Sie jemanden, der Ihnen dabei helfen kann, ein Programm von Aktivitäten zu entwerfen, das speziell auf Ihre Bedürfnisse und Fähigkeiten angepasst ist.
  2. Trainieren Sie regelmäßig und konsequent, wenn Sie die Vorteile erfahren und aufrecht erhalten wollen.
  3. Trainieren Sie in geeigneten, gut beleuchteten, hindernisfreien Räumen auf trockenen Oberflächen, um die Sturzgefahr zu verringern.
  4. Verwenden Sie bequeme Schuhe, die eine ausreichende Stütze Ihrer Füße gewährleisten. Schuhe sollten nicht zu eng sein, da dies die Durchblutung behindert.
  5. Wärmen Sie sich vor jedem Workout ausreichend auf.
  6. Beenden Sie Ihre Session immer mit einer Abkühlungsphase, damit Blutdruck und Herzfrequenz auf normale Werte zurückkehren können. Dadurch wird das Risiko von Herzrhythmusstörungen reduziert, die aufgrund der veränderten an den Übungen beteiligten physiologischen Mechanismen, auftreten könnten.
  7. Beginnen Sie zunächst, auf flachen Strecken zu Fuß zu gehen. und erst allmählich bergauf, um die Bein- und Oberschenkelmuskulatur weiter zu kräftigen.
  8. Führen Sie Atemübungen durch, indem Sie durch die Nase einatmen und durch den Mund ausatmen, um den Blutsauerstoff zu verbessern.
  9. Machen Sie jeden Tag Dehnungsübungen für Beine, Arme, Nacken und Wirbelsäule, um die Gelenke gelenkig und gesund zu halten.
  10. Seien Sie regelmäßig aktiv, sei es nur Walking im Park.

MÖCHTEN SIE MEHR ERFAHREN?

Lesen Sie Eine Einleitung zum Jung-Bleiben
Lesen Sie Die Vorteile des Jung-Bleibens
Lesen Sie Fragen & Antworten